Weiterbildung Immobilienmakler

© Daniel Fleck – Fotolia.com

Nach der vierten Verordnung zur Änderung der Makler- und Bauträgerverordnung müssen Immobilienmakler alle drei Jahre eine 20-stündige Weiterbildung absolvieren, die folgende inhaltliche Anforderungen erfüllt:

  1. Kundenberatung
  2. Grundlagen des Maklergeschäfts
  3. Rechtliche Grundlagen
  4. Wettbewerbsrecht
  5. Verbraucherschutz
  6. Grundlagen Immobilien und Steuern
  7. Grundlagen Finanzierung

Ähnliche inhaltliche Anforderungen gibt es auch an die Weiterbildung für Wohnimmobilienverwalter.

Gerne unterbreiten wir Ihnen hierzu ein Angebot – setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung:

Ansprechpartner:
Knut Einfeldt

Aktualisiert von TUTOR-CONSULT am 25. Januar 2019