Mini-Immobilien mit Höchstprovisionen

Nach der Reglementierung des Marktes für Finanzdienstleistungen suchen Sie nach einer Vermittlungsmöglichkeit für die keine zusätzliche gewerbliche Anmeldung mit hohen administrativen Hürden erforderlich ist. Dann haben wir vielleicht ein interessantes Produkt für Sie.

Mini-Immobilien mit Höchstprovisionen ohne Knappheitsprobleme

Öffnen Sie Ihre Gedanken und denken Sie weit über den Tellerrand hinaus.

Rückblick 2008/2009: in den USA platzt die Immobilienblase und Hunderttausende Amerikaner verlieren ihre Immobilie aufgrund geplatzter Kredite. In der Not bauten sich viele ein kleines Haus aus Holz auf einem Anhänger und nannten es „Tiny House“. Was – durchaus vergleichbar zur Pizza – im Kreis armer Menschen entstanden ist, hat in den USA längst den gehobenen Mittelstand und die Avantgarde erreicht. Auch in gut situierten Kreisen gehört es heute zum guten Ton, sich ein Minihaus als Gästehaus in den Garten oder als Ferienhaus nach Florida zu stellen.

Seit mehreren Jahren schwappt die Welle nach Deutschland und Europa. Kaum eine Woche vergeht, in der nicht ein TV- oder Rundfunksender über diese putzigen Minihäuser berichtet. Was noch vor ein paar Jahren eine Sache von ein paar kauzigen Aussteigern war, hat auch in Deutschland eine Welle ausgelöst. Mittlerweile entstehen wie in der Nähe von Bad Segeberg in Schleswig-Holstein ganze Tiny House Dörfer mit über 50 Grundstücken.

Der Kritiker mag es als hölzernen Wohnwagen abtun. Andere verwechseln es vielleicht mit ausgebauten Bau- oder Zirkuswagen oder umgebauten Schiffscontainern. Weit, weit, weit gefehlt.

Ein Tiny House ist tatsächlich ein richtiges Ganzjahreshaus mit allem drum und dran. Die Versorgungsstränge sind nicht wie im Wohnwagen Wassertank und Chemietoilette, sondern Kraftstrom, Trinkwasserleitung und klassische Spültoilette. Wer einmal ein Tiny House von innen gesehen hat, lacht nicht mehr und bestätigt eindrucksvoll, dass es tatsächlich ein richtiges Haus ist: komplette Einbauküche, Duschbad, Schlafzimmer, Essbereich, Schreibtisch und Wohnstube – eben nur auf Rädern und sogar mit Klasse 3 (neu: BE) mittels PKW bewegbar.

Gleiche Provision: Immobilie für 200.000 € oder mobiles Tiny House für 60.000 €

Jetzt ist der erste Serienhersteller auf den Markt getreten und produziert Rolling Tiny Houses komplett schlüssel- und bezugsfertig – ein Haus zum Abholen fast schon nach IKEA-Prinzip. Die Provisionen sind im Verkaufspreis inkludiert, gesonderte Maklercourtagen, über die sich der Kunde mokieren kann, gibt es nicht – und: deutlich höhere Provisionen als bei klassischen Immobilien.

Und noch etwas ist anders: ein mobiles Tiny House unterliegt nicht dem § 34 GewO und seinen Unterparagraphen, sondern dem klassischen Handelsvertreterrecht § 83 ff. HGB, was den Verkauf und die Haftung deutlich vereinfacht.

Für den Kunden bietet sich ein besonderer, unschlagbarer steuerlicher Vorteil gegenüber jeder Immobilie: das Tiny House wird steuerlich als Mobilie gehandelt – Vorsteuerabzug, lineare Abschreibung und Vermietung als Ferienhaus zum verringerten MwSt.-Satz ist möglich. Da kann keine Immobilie mithalten – nach acht Jahren ist das Tiny House bereits abgeschrieben und man kann erneut Steuervorteile nutzen.

Ein eigenes Vorführmodell

Wie bei jeder Immobilie wird ein Haus zum Vorzeigen benötigt. Die Rolling Tiny House GmbH bietet in ihrem Werk Neumünster in Schleswig-Holstein Vorführmodelle, die regelmäßig für Präsentationen genutzt werden können. Wer außerhalb Norddeutschlands richtig erfolgreich sein möchte, erwirbt ein Vorführmodell zu Sonderkonditionen, nutzt eigene Steuervorteile und übernimmt den Markt für Tiny Houses in seiner Region.

Bereits heute hat der Hersteller Rolling Tiny House GmbH erste Servicepartner und Vermittlungsagenturen an sich angebunden und plant, das Netz bundesweit auszubauen. Bis Ende 2018 sollen immerhin zehn weitere aktive Vermittlungsagenturen angebunden werden, für die Bewerbungen entgegengenommen werden.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Informationen inklusive Gewerbeschein, Website, Verbindungen zu regionalen Medien und konkretem Vermittlungsinteresse an tiny-house@tutor-consult.de.